Kindertheater

In unserem Verein Best Of Theater war die Idee ein Kindertheater zu machen immer schon vorhanden, nur hat es lange Zeit an interessierten Kindern gemangelt.

Mit der Übersiedlung nach Seyring ergab sich diese Möglichkeit, denn viele Kinder der Volksschule hatten große Lust Theater zu spielen.

Die Kinderthetergruppe von Best of Theater probt auf der Bühne
Best of Theater Kindertheater
(c) Best of Theater


Jetzt ging es daran ein geeignetes Stück zu finden, wobei man dazu sagen muss, dass das Angebot an Stücken für dieses Alter sehr gering ist.

Mit den Kindern zu arbeiten, war zu Beginn nicht einfach, weil die Kinder teilweise noch nicht lesen konnten, denn es meldeten sich Schüler von der ersten bis zur vierten Volksschulklasse.

Unsere ursprüngliche Vorstellung war Texthefte auszuteilen und nach zwei Monaten den Text abzuprüfen, das konnten wir somit vergessen.

Fazit aus dem Ganzen: es musste jemand her, der Erfahrung mit Kindern hatte.

Somit organisierten wir zu Beginn eine ehemalige Kindergärtnerin, eine ehemalige Lehrerin und mischten dies mit der damaligen „Außenministerin“ und etwas Obmann.

Mit Unterstützung durch Frau Direktor Hafergut, dem Elternverein der Volksschule Seyring und nicht zu vergessen dem uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehenden Schulwart Fritz.

Bisher ergab dies mehrere zauberhafte Stücke z. B.: „Aquarellius“, „3 Wünsche frei“, „Ein verrückter Schultag“ und „Der Kinder-Watzmann“, „Der Regenbogenfisch“, „Ritter Rost ist krank“, „Eule findet den Beat", „Blutwig und Ludwig" etc.

Im Jahr 2017 präsentierten wir das Musical „Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine“.

Inzwischen hat sich viel verändert. Wir proben mit den Kindern sehr intensiv. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Mittlerweile wollen viele Kinder immer wieder bei uns mitspielen selbst dann, wenn sie in die höhere Schule gewechselt sind.

Gruppenfoto von Best of Theater Kindertheater
Best of Theater Kindertheater
(c) Best of Theater

Zu unserer großen Freude hat das Konzept funktioniert: nämlich unseren eigenen Nachwuchs auszubilden. Kinder der ehemaligen Kindergruppe begeistern sich auch für die Erwachsenenproduktionen und spielen dort mit.

Kommentare:

  1. Die dunkle blaue Schrift auf dem dunklen roten Hintergrund ist gaaaaaaaaanz schwer zu lesen :-(

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Seite und Ihren Hinweis.
    Wählt man am Smartphone die Web-Version, dann verschwindet bei manchen Mobilen-Browser Versionen der hellblaue Texthintergrund. In diesem Fall bleibt man am besten bei der Ansicht für Smartphones, die beim ersten Aufruf unserer Seiten sichtbar ist.
    Der seitliche rote Hintergrund (Theatervorhang) ist uns in der Web-Version sehr wichtig, weil es Teil unseres Flyer-Designs ist. Sollte es häufiger Probleme mit der Darstellung geben, dann werden wir unser Design leider überdenken müssen.
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen